LEON Unternehmensberatung – Innovationsprojekt

kleine Grafik Innovationen als kontinuierlicher Prozeß, (c)2009 LEON Unternehmensberatung

Wenn wir mit Ihnen gemeinsam die erforderlichen Vorbetrachtungen – Anstoß durch die Kunden oder durch die Technologie – erfolgreich abgeschlossen haben, kann die eigentliche Realisierung des Innovationsprojektes beginnen.

Der grundsätzliche Ablauf ist prinzipiell durch den Produktentstehungsprozess vorgegeben. In der detaillierten Ausprägung berücksichtigen wir natürlich die unternehmensspezifischen und marktrelevanten Besonderheiten.

Ein einzelnes Innovationsprojekt ist zwar immer einzigartig, doch aus Sicht des Unternehmens und der Kunden muss Innovation ein kontinuierlicher Prozess sein. Gerade bei sehr innovativen Branchen gilt der Grundsatz: Stillstand bedeutet Rückschritt.

Neben der kontinuierlichen Marktorientierung während des gesamten Entstehungsprozesses, sind hohe Kenntnisse im FuE- bzw. Projektmanagement als Zusatzqualifikation erforderlich.

Dabei nutzen unsere Kunden die in vielen Jahren erfolgreich eingesetzte, systematische Vorgehensweise, die in speziellen Fällen immer den Besonderheiten unserer Kunden und deren Kunden angepasst wird.

Damit können Ihnen die LEON-Partner einerseits Standardprojekte anbieten, andererseits auch kundenspezifische Varianten.


Icon für Seite drucken     Pfeil nach oben

 

© 2004-2013 LEON | München | www.leon-unternehmensberatung.de | info@leon-unternehmensberatung.de